Top

 

BRÜGGE

 

 

Malerisches Kleinod in Flandern

#FB5000
#FFFFFF

Brügge

Hafermann Reisen

seit 1911

Qualifizierte Reiseleiter

perfekte Organisation und Ablauf

Hotels zum Wohlfühlen

In persönlich ausgewählten Hotels

Viele Inklusiv-Leistungen

Ausflüge, Stadtrundfahrten u.v.m.

Busreise nach Brügge mit Hafermann Reisen

Brügge erleben - bei einer Busreise mit Hafermann Reisen zeigen wir Ihnen den einmaligen Ort Brügge. Unter Kennern gilt die Stadt als schönste weltweit, denn sie ist wie kaum eine andere von Kultur und Kunst geprägt. Auch kosmopolitisches Flair kommt in der mysteriösen mittelalterlichen UNESCO Weltkulturerbe-Stadt nicht zu kurz. Die gewundenen Gassen und stimmungsvollen Grachten laden zu einem genüsslichen Stadtbummel durch die Hauptstadt der Schokolade ein.


Ihr Urlaub in Brügge

Die belgische Provinz Westflandern ist ein beliebtes Reiseziel für einen Kurzurlaub oder eine Städtereise in eine der bezaubernde Städte, wie beispielsweise Brügge. Im 7. Jahrhundert erstmals erwähnt, avancierte Brügge, französisch Bruges oder flämisch Brugge, schon bald zu einer malerischen Stadt. In der wechselvollen Geschichte der Stadt haben mehrere Herrscherhäuser ihre Spuren hinterlassen. Heute ist Brügge eine florierende Hauptstadt mit etwa 120.000 Einwohnern und lockt als schönste Stadt der Welt Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an. Brügge ist definitiv eine Reise wert und eignet sich hervorragend als Destination für einen Urlaub.

Brügge

Brügge

3-Tage-Busreise

Streifen Sie an einem Wochenende durch die Geschichte und Kultur Flanderns und lassen Sie sich von dem einzigartigen Flair der Städte Brügge, Oostende und Gent begeistern.


Zur Reise

Brüssel

Europastadt Brüssel

3-Tage-Busreise

Erleben Sie Brüssel, die Hauptstadt Europas, reich an Geschichte, Andenken und weltberühmten Museen. Bestaunen Sie das Atomium und schlendern Sie über den imposanten Grand Place, der zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Wunderschöne Gildehäuser, das Rathaus und das Königshaus machen den Platz zu einem der schönsten der Welt. Darüber hinaus locken die Städte Brügge, Gent und Antwerpen.


Zur Reise

Brüssel

Europastadt Brüssel

2-Tage-Busreise

Erleben Sie Brüssel, die Hauptstadt Europas, reich an Geschichte, Andenken und weltberühmten Museen. Bestaunen Sie das Atomium und schlendern Sie über den imposanten Grand Place, der zum UNESCO Weltkulturerbe zählt.


Zur Reise

York

Minikreuzfahrt York

3-Tage-Bus-/Schiffsreise

Wandeln Sie auf den Spuren der Wikinger in der weltberühmten mittelalterlichen Stadt York. Einst Hauptstadt des wikingischen Englands, präsentiert sich die pittoreske Fachwerkstadt bis heute im historischen Gewand. Im Mittelalter war York durch Handelsallianzen mit der Hansestadt Brügge und der Handelsmetropole Amsterdam verbunden. Erleben Sie diese drei Städte auf unserer Minikreuzfahrt. Durch das umfangreiche Bordprogramm wird auch die Reise auf den „Kreuzfahrtschiffen“ der P&O Ferries zu unseren europäischen Nachbarn zum unvergesslichen Erlebnis.


Zur Reise

York

York - German Christmas Market

3-Tage-Bus-/Schiffsreise

Erleben Sie britische Weihnachtsstimmung auf dem Christmas Market in York. Auch Brügge und Amsterdam werden Sie mit ihrer weihnachtlichen Stimmung begeistern!


Zur Reise

Brügge in Westflandern und seine Sehenswürdigkeiten

Bei einer Busreise in die historische Stadt Brügge zeigt Ihnen Hafermann Reisen die schönsten Plätze und attraktivsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Bei einer Besichtigungstour durch die entzückende Altstadt entdecken Sie viele Highlights wie etwa den Turm Belfried oder die Salvatorkirche sowie die Heiligblutbasilika.

Hafermann Insider Tipps Brügge

Brügge ist das Schmuckkästchen Flanderns. Die Weltkulturerbe-Stadt zieht jedes Jahr Hunderttausende von Besuchern aus Nah und Fern an. Wer Geschichte und Kunst pur erleben will und dabei nicht auf eine weltoffene Atmosphäre und kulinarische Leckerbissen verzichten will, ist in Brügge gut aufgehoben. Mit HAFERMANN Reisen können Sie mehrmals im Jahr für einen halben oder drei Tage diese außergewöhnliche Stadt im Westen Belgiens erkunden. Brügge wurde in den letzten Jahrhunderten nie zerstört und hat sich deshalb ein einzigartig schönes und authentisches Stadtbild bewahrt. Genießen Sie das Flair bei köstlichen Pralinen und Waffeln, Fritten und leckerem Bier!

 

Essen und Trinken im Reiseziel

Die kulinarische Tradition Brügges ist lang und reichhaltig. Sie ist natürlich geprägt von der alten Hansegeschichte, die seit dem Mittelalter immer wieder fremde Kaufleute und Menschen in die Stadt zog und mit ihnen ungewöhnliche Speisen und exotische Genüsse auf die Tische der reichen Brügger brachte. Der burgundische Hof des Spätmittelalters wie auch die lange spanische und habsburgische Zeit haben auf den Speisenkarten ihre Spuren hinterlassen. Die gewohnt bürgerliche Küche Flanderns mit ihren Rinder- und Kaninchenbraten und üppigen delikaten Saucen ist legendär und hat sehr viele Einflüsse aus der französischen, besonders lothringischen Küche aufgenommen. Darum ist ein Essen in Brügge immer etwas Besonderes und entsprechend aufwendig. Denn fein zu tafeln verstehen die Belgier! Hier kreuzen sich die vielen Einflüsse, die Brügge als zentral gelegene Stadt in Westeuropa so anziehend für Feinschmecker macht. Unzählige Restaurants und Cafés säumen die Straßen und Plätze der Stadt. Sie sind nicht nur den Touristen geschuldet, sondern dienen auch den Menschen in Brügge als beliebte Ausgeh-Orte, wo man die Freuden des Lebens isst und trinkt. An erster Stelle ist in Brügge allerorten das Nationalgericht Miesmuscheln und Pommes Frittes zu erwähnen, das reichhaltig abgewandelt für jeden Genießer etwas bereithält. Die belgischen Fritten sind ein Muss und werden überall gegessen. Besonders beliebt sind sie an den beiden grünen Verkaufsbuden vor den Tuchhallen auf dem Grote Markt. Wer nicht den Schnellimbiss möchte, findet ausgezeichnete Restaurants aller Kategorien. Hier gibt es schlichte Häuser mit einer gediegenen Küche, wie die empfehlenswerte Brauerei „De Halve Maan“ mit den beiden köstlichen Bieren 'Straffe Hendrik' und dem „Brugse Zot“. Aber auch viele Spitzenlokale mit sternprämierten Angeboten wie dem „Den Dyver“ mit seinen Biergerichten, dem „Gruuthuse Hof“ mit feinem Fleisch oder das „Duc de Bourgogne“ auf dem Huidenvettersplein mit bestem Fisch: Wenige Bespiele von über 50 in der Stadt. Ein gastronomisches Zentrum in Europa. Wer beim Essen die Touristen beim Fotografieren des Rathauses beobachten will und auch die berühmten dicken belgischen Waffeln mag, sei auf das gepflegte „Tom Pouce“ am Platz „Burg“ verwiesen. Mehr verrate ich Ihnen vor Ort! Besuchen Sie das Feinschmeckerparadies Brügge!

Vorteile Hafermann Reisen

Die attraktive Stadt wird von HAFERMANN REISEN auf mehreren Fahrten angeboten. In Kombination mit anderen Schwerpunktstädten Flanderns wie Brüssel oder Antwerpen als 3-Tages-Reise kann jeder, der sich zunächst einen Überblick von den Vorteilen eines längeren Besuchs in Brügge machen will, überzeugen. Hier zeige ich Ihnen auf einem Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Plätze. Entspannung und Shopping finden Sie dann in einer überschaubaren Zeitspanne als verlängerte Mittagspause im Programm, bevor der Bus Sie weiterfährt. Wer hingegen die skizzierten Vorzüge Brügges intensiver erleben und genießen will, dem sei am besten die 3-Tages-Spezialfahrt „Brügge - Erlebniswochenende in Flandern“ empfohlen. Dann übernachten Sie fußläufig mitten in der Altstadt und haben an zwei freien Abenden ausreichend Zeit, die kulinarischen Schätze und belgischen Biere zu genießen. Tagsüber zeige ich Ihnen auf zwei getrennten Stadtrundgängen die historischen und malerischen Ecken Brügges. So haben Sie Gelegenheit, die Stadt besser zu entdecken als nur bei einem Kurzaufenthalt. Die 3-Tages-Fahrt Brügge hat auch den Vorteil, dass wir einen Ausflug nach Oostende an die nahe Küste machen, so dass Sie dort bei einer frischen Nordseebrise die Lebendigkeit und Mondäne des beliebten Urlaubsbades erleben können. Ich zeige Ihnen gerne die spektakulären Skulpturen von Arne Quinze! Bei diesem Reiseformat lernen Sie auf dem Rückfahrtstag zudem die größere Schwester Brügges, Gent, kurz kennen und können sich so einen umfassenden Überblick von der Großartigkeit der flandrischen Stadtkultur machen. Sicherlich finden Sie nach Ihrem Geschmack etwas im Programm von HAFERMANN-REISEN!

Vorstellung Reiseleiter: Warum Brügge?

Wer in Brügge seine Gäste führen will, muss die Lebensfreude der Flamen teilen. Ich heiße Andreas Post (Jg. 1968) und bin seit meiner Kindheit mit der Welt der Geschichte und des Mittelalters vertraut. Weil meine Familie in Soest mit einer belgischen Familie aus Brügge befreundet war, habe ich schon früh die Schätze dieser flämischen Stadt kennen und lieben gelernt, die im Mittelalter genauso wie Soest eine bedeutende Hansestadt war. Mittlerweile bin ich als freiberuflicher Reiseleiter in vielen Städten und Ländern Europas zu Hause und freue mich immer wieder, meinen Gästen Bekanntes und Unbekanntes in Brügge zu zeigen. Dabei ist es mir als promovierter Archäologe und Kunsthistoriker wichtig, das alte Brügge nicht nur als lebendiges Stadtmuseum vorzustellen, sondern das Besondere dieser wunderschönen Stadt mit all ihren kulinarischen und geschichtlichen Schätzen zu erklären.

Brügge ist mehr als eine historische Altstadt mit verwinkelten Straßen, Kanälen und Wehrmauer. Sie ist für Besucher so liebenswürdig, weil ihr mittelalterliches Stadtbild als Kulisse für eine ganz lebendige Gesellschaft dient. Flämische Gastfreundschaft und Kochkunst sind hier ebenso zu Hause wie eine traditionelle religiöse Festkultur (Hl.-Blut-Prozession) und eine moderne Theater- und Kunstszene, die sich fernab des hektischen Brüssel und Antwerpen einen spannenden Dialog mit der Gegenwart leistet. Dabei sind die vielen Touristen, die besonders im Sommer und zum Wintermarkt im Dezember anreisen, kein störendes Element, sondern man lebt gerne und gut mit ihnen. Die Freundlichkeit der Brügger ist sprichwörtlich! Das erfahre ich immer wieder. Schnell findet man Anschluss bei Einheimischen, wenn diese einen öfters in Cafés, Geschäften oder Boutiquen wiedersehen. Die Jahrhunderte alten Verbindungen nach ganz Europa sind für mich seit langem faszinierend. Hier lernt man Vergangenes neu zu entdecken und Gewohntes neu zu sehen. Man versteht plötzlich die europäische Dimension der Stadt. Das habe ich nach Jahren meiner Reiseleitertätigkeit hier in Brügge begriffen. Und das möchte ich meinen Gästen zeigen!

Was erleben in Brügge? Hafermann Geheimtipps

Brügge nur auf Giebelhäuser und Mahlzeiten zu reduzieren, hieße Brügge nur halb begriffen zu haben. Die Flamen sind gesellig und gehen gerne aus. Sie haben eine starke Familienbindung, feiern aber auch gern mit Freunden. Und darum haben sich hier in Brügge so viele uralte wie neuere Bräuche gehalten und etabliert; allen voran die großen städtischen Veranstaltungen aus Geschichte und Gegenwart. Zuerst sei die Heilig-Blut-Prozession am Himmelfahrtstag erwähnt, die seit dem 13. Jh. aufwendig begangen wird und immer noch ein prachtvolles Zeichen der städtischen Selbstidentifikation ist. Vom Rathaus bis zur Salvator-Kathedrale ziehen sich jedes Jahr im Sommer die verschiedenen Abordnungen und Gruppen von Rat und Bürgerschaft durch die Hauptachse der Stadt. Wer dagegen authentisches mittelalterliches Gepränge liebt, sei auf das Spektakel der nachgestellten Hochzeit Karls des Kühnen mit der englischen Prinzessin Margaretha von York verwiesen, das im Sommer jeden Freitag in der Vlamingstraat 86 nachgestellt wird und bei der man fürstlich tafeln kann. Dort sieht man live, was die berühmten flämischen Maler wie Rogier van der Weyden, Jan van Eyck und Hans Memling in Bildern festgehalten haben: Prächtige Gewänder und Kostüme der High Society des Spätmittelalters, als Brügge die reichste Stadt Europas war und von hier aus Impulse in Kunst und Kultur ausgingen. All diese Kunst-Schätze kann man im Sint-Jan-Hospitalmuseum und im Groeningenmuseum mit seinem schönen Garten mitten in der Altstadt bestaunen, die reiche Malereibestände vom 14. bis 20. Jh. zeigen. Wer es handfester und gediegener mag, kann sich zu Spezialthemen im Fritten-, Schokoladen-, Diamanten-, Bier- und anderen Museen informieren. Vom Treiben der Stadt kann man sich übrigens im himmlisch ruhigen Garten des Volkskundemuseums erholen. Und natürlich stehen die Ausflugsboote auf den Kanälen, die hier Reie heißen, zur Verfügung. Sie sind ein Muss, wer die Stadt vom Wasser aus auf eine entspannende Art und Weise auch fernab einiger Touristenrouten erleben will.

Eigentlich ist im ganzen Jahr über etwas in Brügge los. Vom Bierfestival im Februar mit 65 Brauereien und den Musik- und Filmfestivals im April und im Sommer bis hin zum Lichterfest im August und dem gemütlichen Weihnachtsmarkt im Dezember. Wegen des sommerlichen Wetters und der langen Tage sind Fahrten im Juli und August sicher die attraktivsten im Jahr, denn dann ist die Palette der Veranstaltungen, Sonderausstellungen und Kulinarik- und Flohmarkttermine am dichtesten. Ich persönlich schätze dann die morgendliche und spätabendliche Atmosphäre abseits der Hauptrouten in der Stadt wie zum Beispiel im St. Annen- und im St. Gillis-Viertel. Dort kann man in ruhigen Straßen und Gassen wie auch auf den Wallanlagen im Nordosten der Stadt das ruhige, verträumte Brügge kennenlernen. Hier kann man seine Eindrücke bei einem Kaffee oder Tee im ältesten Cafe „Vlissinghe“ (seit 1515!) genießen und sich vorstellen, wie es war, als Maria von Burgund, die „Lady Di des Mittelalters“ als junge schöne Herzogin durch Brügge zur Jagd außerhalb der Stadt ritt. Vielleicht hören Sie dann auch das Carillon vom Belfried herüber oder besuchen mittags eines der Glockenspielkonzerte des Frank Deleu? Natürlich darf abends auch ein Besuch bei „t`Brugs Bertje“ mitten in Brügge, aber doch versteckt, nicht fehlen. Der kleine Schankraum mit dem freundlichen Wirt hält 300 belgische Biersorten und kleine Snacks bereit. Wie das Lokal zu seinem Namen des Brügger Bären gekommen ist und wo sich dieser heute im Stadtbild versteckt hält, das verrate ich Ihnen auf unserer 3-Tages-Tour.

 

Brügge

Historische Altstadt Brügge: Salvatorkirche, Heiligblutbasilika & Rathaus

#14A137
#FFFFFF

Brügge begeistert Reisende mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten. Vor allem in der zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Innenstadt lassen sich einmalige Bauten entdecken. Sie spazieren nicht nur an der Salvatorkirche vorbei, sondern können auch den Markplatz oder den Burgplatz mit dem ältesten gotischen Rathaus Belgiens bestaunen. Auch die Heiligblutbasilika ist eine sehenswerte Doppelkirche, die im 12. Jahrhundert Unserer lieben Frau und dem Hl. Basilius gewidmet und 1923 zur Basilika erhoben wurde. Die Unterkirche hat ihren romanischen Charakter bewahrt, wohingegen die Oberkirche neugotisch gestaltet wurde. Der Name dieses Gotteshauses geht auf die obere Kapelle zurück, in der eine Reliquie des Heiligen Blutes aufbewahrt wird.

 

Brügge

Museen und Kultur

#009DE7
#FFFFFF

Bei einem Besuch in Brügge locken eine Vielzahl an interessanten Museen zur Geschichte und Kultur Flanderns. Schlendern Sie doch durch das Schokoladenmuseum oder das Historium Brugge und erfahren Sie wertvolle Hintergrundinformationen rund um die mittelalterliche Stadt.

 

Brügge

Belfried

#BC9D62
#FFFFFF

Der wichtigste Turm von Brügge ist der 83 m hohe Belfried, der nicht nur eine Schatzkammer, sondern auch ein beeindruckendes Uhrwerk und ein Glockenspiel mit 47 wohlklingenden Glocken beherbergt. Der Turm bietet nach dem Erklimmen von 366 Stufen eine erstklassige Aussucht auf Brügge und Teile Westflanderns.

 

Brügge

Venedig des Nordens

#E23A2C
#FFFFFF

Bei einer Städtereise nach Brügge mit Hafermann Reisen steht Ihnen auch ausreichend Freizeit zur Verfügung, in der Sie eigene Erkundungen anstellen können und optional bei einer Grachtenfahrt durch die vielen Kanäle die Stadt vom Wasser aus begutachten können. Brügge wird nicht ohne Grund auch “Venedig des Nordens” genannt.

 

Brügge

Historische Altstadt Brügge: Salvatorkirche, Heiligblutbasilika & Rathaus

#14A137
#FFFFFF

Brügge begeistert Reisende mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten. Vor allem in der zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Innenstadt lassen sich einmalige Bauten entdecken. Sie spazieren nicht nur an der Salvatorkirche vorbei, sondern können auch den Markplatz oder den Burgplatz mit dem ältesten gotischen Rathaus Belgiens bestaunen. Auch die Heiligblutbasilika ist eine sehenswerte Doppelkirche, die im 12. Jahrhundert Unserer lieben Frau und dem Hl. Basilius gewidmet und 1923 zur Basilika erhoben wurde. Die Unterkirche hat ihren romanischen Charakter bewahrt, wohingegen die Oberkirche neugotisch gestaltet wurde. Der Name dieses Gotteshauses geht auf die obere Kapelle zurück, in der eine Reliquie des Heiligen Blutes aufbewahrt wird.

 

Brügge

Belfried

#BC9D62
#FFFFFF

Der wichtigste Turm von Brügge ist der 83 m hohe Belfried, der nicht nur eine Schatzkammer, sondern auch ein beeindruckendes Uhrwerk und ein Glockenspiel mit 47 wohlklingenden Glocken beherbergt. Der Turm bietet nach dem Erklimmen von 366 Stufen eine erstklassige Aussucht auf Brügge und Teile Westflanderns.

 

Brügge

Museen und Kultur

#009DE7
#FFFFFF

Bei einem Besuch in Brügge locken eine Vielzahl an interessanten Museen zur Geschichte und Kultur Flanderns. Schlendern Sie doch durch das Schokoladenmuseum oder das Historium Brugge und erfahren Sie wertvolle Hintergrundinformationen rund um die mittelalterliche Stadt.

 

Brügge

Venedig des Nordens

#E23A2C
#FFFFFF

Bei einer Städtereise nach Brügge mit Hafermann Reisen steht Ihnen auch ausreichend Freizeit zur Verfügung, in der Sie eigene Erkundungen anstellen können und optional bei einer Grachtenfahrt durch die vielen Kanäle die Stadt vom Wasser aus begutachten können. Brügge wird nicht ohne Grund auch “Venedig des Nordens” genannt.

Ihre Vorteile bei einer Städtereise nach Brügge mit Hafermann Reisen

Mit dem Bus nach Brügge? Die Hauptstadt Westflanderns ist bestens für eine Kurzreise geeignet. Das abwechslungsreiche Programm bei einer Städtereise in einem der modernen und komfortablen Busse von Hafermann Reisen bietet für jeden Geschmack genau das Richtige. Altstadtbummel, Museumsbesuch oder Grachtenfahrt - wir zeigen Ihnen die schönsten Plätze von Brügge. Während der gesamten Reise steht Ihnen ein kompetenter und ortskundiger Reiseleiter zur Verfügung und versorgt Sie mit wichtigen Tipps und Details zum Reiseziel.
Brügge lässt sich hervorragend im Rahmen einer dreitägigen Brügge-Busreise oder aber auch bei einer kleinen Rundreise durch Belgien erkunden. Die von Hafermann Reisen angebotene Minikreuzfahrt bringt Reiselustigen nicht nur die Hansestadt Brügge, sondern auch die Handelsmetropole Amsterdam und die englische Stadt York näher.
Buchen Sie Ihre Städtereise nach Brügge bei Hafermann Reisen und lehnen Sie sich entspannt zurück. Denn die gesamte Organisation, von der An- und Abreise bis zur Übernachtung und vielen weiteren Inklusivleistungen, wird von uns übernommen.

Exklusive Partner-Hotels

Wir bieten ein umfassendes Netzwerk an exzellenten Hotels und Tour-Services durch Europa an. Unser ältestes Partner-Hotel ist das Hilton Straßburg, mit welchem wir seit über 35 Jahren eine erfolgreiche Kooperation führen.